Daisy Chapman-Shameless Winter

Daisy Chapman - Shameless Winter

Als ich neulich mal wieder sinnlos durch meinen Facebook-Newsfeed blätterte fand ich zwischen den üblichen belanglosen Posts von Slash, Joe Bonamassa und Beth Hart einen Eintrag, der sofort mein Interesse weckte. Das kleine Bremer Label Songs & Whispers postete einen Song namens The Girl In Hannover von der mir bis dahin vollkommen unbekannten Daisy Chapman. In der freudigen Erwartung eine neue deutsche Künstlerin zu entdecken, hörte ich mir den Track an und war sofort hin und weg. Der Song besteht nur aus wunderbarem Klavierspiel und einer Stimme, die einem die Nackenhaare stehen lässt – gepaart mit einer angenehmen Gänsehaut auf den Armen.

Sofort machte ich mich auf die Suche nach mehr Infos und fand heraus, das die gute Daisy Chapman aus Brixton von der verregneten Insel stammt und Shameless Winter bereits Ihr viertes Album ist. Würde ich mich, wie viele andere es tun, für Justin Greaves Projekt Crippled Black Phoenix interessieren, wäre ich bestimmt schon eher auf sie gestoßen, schließlich war sie zwei Jahre lang in der Band am Keyboard tätig.

Mein Interesse war jedenfalls mehr als nur geweckt und ich freute mich unheimlich darauf, das ganze Album hören zu können. Ich kann euch versichern, dass meine Erwartungen an Shameless Winter voll und ganz erfüllt wurden.

Eröffnet wird das von Ali Chant produzierte Album vom Titeltrack, eine zunächst nur vom Klavier begleitete Ballade, die sich langsam steigert und neben dem Gesang vor allem mit den starken Lyrics überzeugen kann. Better Me ist eine flottere, von einem Cello getragene Nummer, in der es sogar ein kleines Geigensolo gibt. The Gentleman In 13B und Jealous Angels sind beide über sieben Minuten lang, könnten aber unterschiedlicher nicht sein: Während ersteres einen Spannungsbogen aufbaut und am Ende richtig Fahrt aufnimmt, ist Jealous Angels eine schöne Ballade. Mit Mrs Hart’s Premonition geht es balladesk weiter, aber am Ende der Nummer wird man von einem dominanten Schlagzeug überrascht.

The Life Of Mary May ist bis auf einen kleinen Drumbeat am Ende eine reine Acapella Nummer und eins der Highlights auf dem Album, denn Daisy Chapman überzeugt hier mit ihrer Wahnsinns Stimme auf ganzer Linie.

Als ich das Album zum ersten Mal hörte musste ich beim nun folgenden The Hangman’s Waltz leicht schmunzeln: Diese Nummer ist im Gegensatz zu The Life Of Mary May rein instrumental und ich finde die Idee durchaus gelungen, einen rein Vocalen-Song direkt mit einem Instrumentalen zu kontern.

A Sinner Song und Disarm sind ebenfalls gute Songs und fügen sich perfekt in das Gesamtbild des Albums ein, werden aber leider durch das grandiose Finale der CD The Girl In Hannover überschattet. Dieser Track packt einen einfach mit solch einer Intensität, dass man dazu gezwungen wird, diesen Song immer und immer wieder von neuem zu hören. Für mich ist The Girl In Hannover einer der besten Songs die ich in letzter Zeit gehört habe.

Ich werde ab sofort Daisy Chapman nicht mehr aus den Augen verlieren und kann es kaum erwarten, mir die Songs von Shameless Winter live anzuhören – ich gehe jede Wette ein, dass Daisy Chapman auf der Bühne eine absolute Ausnahmeerscheinung ist!

Facts

  • Release: 09. November 2012
  • Label: Songs & Whispers
  • Format: CD
  • Songs: 10
  • Spielzeit: ca. 45 min

Links

Tracklist

  1. Shameless Winter

  2. Better Me

  3. The Gentleman in 13B

  4. Jealous Angels

  5. Mrs Hart’s Premonition

  6. The Life Of Mary May

  7. The Hangman’s Waltz

  8. A Sinner Song

  9. Disarm

  10. The Girl In Hannover

Daisy Chapmans Tour Daten 2012:

Datum

Place / Venue Addresse

Showtime

13.11.2012

Studio Bremen Nord Mühlenfeldstrasse 23, 28355 Bremen

20:00

14.11.2012

Pension Schmidt Alter Steinweg 37, 48143 Münster

20:30

15.11.2012

GIG Linden Lindener Marktplatz 1, 30449 Hannover

20:00

16.11.2012

Big Buttinsky Johannisstraße 112, 49074 Osnabrück

21:00

17.11.2012

KITO Alte Hafenstr. 30, 28757 Bremen

20:00

18.11.2012

Kulturmühle Berne Lange Straße 74, 27804 Berne

19:30

20.11.2012

Freundlich + Kompetent Gertigstraße 57, 22303 Hamburg

21:30

21.11.2012

Gräfen + König Alter Markt 43-46,41061 Mönchengladbach

20:00

22.11.2012

Kulturcafe Lichtung Ubierring 13, 50678 Köln

20:00

23.11.2012

Cafe Vogelfrei C3, 20, 68159 Mannheim

20:00

25.11.2012

Laboratorium Wagenburgstraße 147, 70186 Stuttgart

20:00

26.11.2012

Gleis1 Bad Gögginger Weg 12, 93326 Abensberg

20:00

27.11.2012

Reigen Hadikgasse 62, 1140 Vienna, Austria

20:30

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>